Exist & Samplix - Eines Tages (2013)

2013 erschien der Videoclip Eines Tages. Das Instrumental zum Song wurde von Samplix produziert. Der filmische Teil ist fast ausschliesslich in Zusammenarbeit mit Frederic Brueckel und Kfe3sh entstanden. 

 

Bei Eines Tages handelt es sich um die erste künstlerische Arbeit, welche offiziell unter dem Pseudonym Exist und im Rahmen der Obe Day Kamagne erschien. Mit der Nutzung des neuen Namens und der Konzipierung des Videoclips zum eigenen Song, vereinte der Künstler die Grenzen zwischen seinem musikalischen und visuelles Schaffen. Den gemeinsamen Nenner dieser Kunstrichtungen fand Exist in seinen oftmals nostalgisch-romantisch angehauchten Lyrics und seiner Vorliebe für die meist glatte Ästhetik von Spielwarenwelten. Für den Clip Eines Tages wurde vom Künstler mit Frederic Brueckel eine idealisierte Kinderzimmer-Kulisse nach Katalogvorbild aufgebaut. In diesem beinahe kühl wirkenden Raum beschreibt Exist, wie ihm seine Mutter eine Gute-Nacht-Geschichte erzählt. Sie handelt von einem Mann mit Hund, der in einer Rakete zu den Sternen fliegt und dabei Monstern in Schwarzen Löchern begegnet. Teile dieser Geschichte werden mittels kindlich wirkender Animationen von Kfe3sh erzählt. Das Symbol der Rakete, welches seither die Arbeit von Exist durchzieht, wurde in dieser Arbeit etabliert.

 

Eines Tages war von Anfang an als erster Song und Grundstein für das gleichnamige Album von Exist & Samplix konzipiert, welches fünf Jahre später erschien. Der Song Eines Tages ist darauf der älteste und nach dem Intro zu hören.

Exist & Samplix - Reis zom Mond (2018)

Der Videoclip Reis zom Mond erschien eine Woche vor dem Album Eines Tages von Exist & Samplix (Release 16.11.). Der Song ist aufgrund seines Authentizitätsgehaltes einer der persönlichsten von Exist. Wie alle Beats auf dem Tonträger, wurde auch das Brett zu diesem Song von Samplix gezimmert. Beim Videoclip übernahm Frederic Brueckel die Regie. Als Kameramann konnte Robin Angst gewonnen werden. Auch Kfe3sh und viele andere waren wieder mit von der Partie.

 

Reis zom Mond greift die Thematik des Eines Tages Clips auf und kann als indirekte Fortsetzung davon gelesen werden. Die Szene im Atelier zu Beginn des Clips versetzt den Betrachter, wie bereits im Kinderzimmer von Eines Tages, in eine scheinweltartige Atmosphäre. Diese verwandelt sich schon bald zum Fantasiegebilde und endet in einer albtraumhaften Odyssee. In wochenlanger Vorbereitung haben Exist und sein Atelierpartner Florian Huber (Fusilli) ein Raketenmodell, eine Sternenlandschaft und ein Cockpit im Masstab 1:1 gebaut. Kfe3sh malte einen Mond und die Künstlerin Franziska Schnell kümmerte sich um die Astronautenkostüme. Als Schauspielende konnten Maja Bader und Patrick  Betschart gewonnen werden. Das gesamte Rohbildmaterial wurde in drei Tagen abgedreht. Die Postproduktion dauerte Monate.

Exist & Samplix - Blächragete (2018)

Text zum Clip folgt...